Förderpreis „Schweißen und Forschen in Mitteldeutschland“

Ausschreibung zum Förderpreis „Schweißen und Forschen in Mitteldeutschland“

Aufruf zum Einreichung von Arbeiten

Im Rhythmus von 2 Jahren stiften die DVS-Landesverbände Thüringen, Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt den Förderpreis „Schweißen und Forschen in Mitteldeutschland“. Damit sollen hervorragende Forschungs- und Entwicklungsleistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Füge- und Schweißtechnik gewürdigt werden. Mit dem Förderpreis wird die Popularisierung der DVS-Verbandsarbeit, die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Ausbildung, die Gewinnung junger Ingenieurabsolventen für die Arbeit im DVS und die Unterstützung des Berufseinstiegs von Absolventen verfolgt. Für die besten Arbeiten sind Preisgelder ausgelobt. Preiswürdige Arbeiten sind bis zum 31.03.16 beim DVS-Landesverbandes Sachsen, Geschäftsstelle Chemnitz, einzureichen. Teilnahmeberechtigt sind eingeschriebene Studenten und Absolventen der Hoch- und Fachschulen, Betriebsakademien und anderen Lehr- und Forschungseinrichtungen. Jede Einrichtung kann max. 3 Arbeiten im Wettbewerb einreichen. Die durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind in einem technisch-wissenschaftlichen Kurzbericht auf max. 15 Seiten darzustellen. Die Bewertung der Arbeiten erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Hierzu setzen die DVS-Landesverbände eine unabhängige Jury ein. Die Auszeichnung der Preisträger erfolgt auf dem DVS-Congress 2016 in Leipzig.

A.Jörk Vorstand Öffentlichkeitsarbeit LV Thüringen